Aftershow-Party mit "2Point5"

Sa 23. August 2008
21.30 Uhr
Terrasse / Foyer im Haus zur Wildnis

Rock-Latin-Pop-Party
Christian Schmidt (voc, git)
Dominik Kopriva (dr)
Jan Wannemacher (git)
Nico Keilhofer (git)
Kai Wannemacher (b)

Eintritt frei!

2point5 mit christian schmidt.gif

Eine Monsterwelle ist ein Naturphänomen. Sie überrascht nicht nur durch ihre enorme Höhe, sondern auch durch ihr plötzliches Auftreten. „Rogue Wave“ lautet ihre englische Bezeichnung und die gleichnamige Zwieseler Schülerband hat einiges mit ihr gemeinsam. Aus dem Nichts tauchte sie auf und landete beim Wettbewerb „Schooljam“ 2008, an dem sich über 1200 Bands beteiligt haben, unter den 10 besten Schülerbands in Deutschland. Nach dem großen Erfolg mit Auftritten u.a. bei Viva bekam man sogar Post aus den USA, in der eine gleichnamige Band auf eine bestehende Namensgleichheit hinwies und drum nennt man sich nun „2Point5“. „2Point5“ das sind fünf Jungs aus Zwiesel und Wasserburg, die sich vorgenommen haben, Musik zu machen, die sofort ins Ohr geht! Die engagierten Nachwuchstalente Christian Schmidt, Dominik Kopriva, Jan Wannemacher, Nico Keilhofer und Kai Wannemacher kommen von verschiedenen Musikrichtungen und sorgen mit ihren musikalischen Ideen und Erfahrungen für Abwechslung statt Einheitsbrei!

Weitere Infos: www.chris-schmidt.net

... und hier gehts direkt zum Soundcheck: Hit the road on my own

Seite drucken