Kinderworkshops: Weltreise der Instrumente

Sa 23.8. - So 24.8.2008
Nähe Haupteingang
Haus zur Wildnis

Instrumente basteln
Die Farbtrommel
Andrea Schiedermaier
Inge Denk-Schiedermaier

Anmeldung:
Tel.: 09922 / 5002 100
oder direkt am Stand

Teilnahme kostenlos!

../content/img/andrea_schiedermaier.gif

Andrea Schiedermaier (*1974), Ethnologin, M.A., Sprachtrainerin, Sängerin und NAJU-(LBV)-Regionalbetreuerin lädt am WoidWejd-Wochenende zusammen mit Inge Denk-Schiedermaier (*1969), Dipl. Sozialpädagogin (FH) Musik- und Bewegungserzieherin und Malerin, alle Kinder zu einer kreativen "Weltreise der Instrumente" ein. Das Frauen-Duo, das sich "Die Farbtrommel" nennt, will zusammen mit Kindern aus Recycling-, Natur- und Bastelmaterial vereinfachte Musikinstrumente aus Brasilien, Chile, der Mongolei und dem Bayerischen Wald nachbauen und so die "WoidWejd" zum Klingen bringen.

Sa • 23.08.2008 • 12.30-14.30 Uhr
Regenmacher aus Chile
- kleiner Regenmacher: max. 8 Teilnehmer ab ca. 5 Jahren
Papprollen werden mit Reis gefüllt, bemalt und verziert (kleben, malen)
- großer Regenmacher: max. 8 Teilnehmer ab ca. 10 Jahren
Papprollen werden spiralförmig mit Nägeln beschlagen, mit Reis gefüllt, bemalt
und verziert (hämmern, malen)

Sa • 23.08.2008 • 15.00-17.00 Uhr
Morin-Chuur - Pferdekopfgeige aus der Mongolei
max. 15 Teilnehmer ab ca. 7 Jahren
aus Dosen, Schnüren, Holzstöcken, Pappe, usw. wird eine einsaitige, bespielbare Pferdekopfgeige mit Streichbogen gebastelt (bohren, kleben, malen)

So • 24.08.2008 • 11.00-12.30 Uhr
Parapara - Schwirrholz der Amazonasindianer aus Brasilien
max. 15 Teilnehmer ab ca. 5 Jahren
eine Sperrholzplatte wird an Schnur und Stock befestigt und mit Farben aus Eiweiß, Erdpigmenten, Früchten, Kohle, etc. bemalt, welche die Teilnehmer zuvor selbst angesetzt haben (bohren, raspeln, Farben mischen, malen)

So • 24.08.2008 • 13.45-15.00 Uhr
Kerbholz aus dem Bayerischen Wald
max. 15 Teilnehmer ab ca. 7 Jahren
ein Ast wird mit einer Holzraspel mehrmals eingekerbt und mit selbstgemachter Heidelbeerfarbe bemalt; Kerbholz und Spielstöckchen können noch mit Stoffbändern und Beeren verziert werden (raspeln, malen, evtl. Beeren mit Nadel und Faden aufreihen)

Seite drucken