Erlebnisführungen

../content/img/luchs01.gif

Sa • 29.08.2008 • 11.00 Uhr
Treffpunkt: vor Bahnunterführung nähe Besucherparkplatz des Haus zur Wildnis

Erlebnistour durch das Tierfreigelände
Auf Zeitreise zum Haus zur Wildnis (Dauer: ca. 2,5h)

Begeben Sie sich auf eine Reise durch „wilde“ Zeiten. Bei der Steinzeithöhle und dem großen Pflanzenfressergehege mit Wildpferd und Urrind öffnen sich „Zeitfenster in die Vergangenheit“. Vorbei an Wolf- und Luchsgehege erreichen Sie das „Haus zur Wildnis“. Lassen sie sich hier von den Einblicken in die faszinierende Welt der Wildnis überraschen und gehen sie beispielsweise mit auf eine 3D „Wildnisreise“ im Kino.

Die Teilnahme ist kostenlos.



Sa • 29.08.2009 • 14.00 Uhr
Treffpunkt am Besucherparkplatz des Haus zur Wildnis

Ein Blick hinter die Kulissen 
Mit dem Tierpfleger durchs Tier-Freigelände
(Dauer: ca. 2h)

Im Rahmen dieser Führung kann man einen Blick hinter die Kulissen der Tierhaltung im Tier-Freigelände des Hauses zur Wildnis im Nationalpark Bayerischer Wald werfen, selbst zum Tierpfleger werden und erfahren, mit wieviel Mühe die artgerechte Haltung verbunden ist.

Die Teilnahme ist kostenlos.



So • 30.08.2008 • 11.00 Uhr
Treffpunkt: vor Bahnunterführung nähe Besucherparkplatz des Haus zur Wildnis

Erlebnistour durch das Tierfreigelände
Auf Zeitreise zum Haus zur Wildnis (Dauer: ca. 2,5h)

Begeben Sie sich auf eine Reise durch „wilde“ Zeiten. Bei der Steinzeithöhle und dem großen Pflanzenfressergehege mit Wildpferd und Urrind öffnen sich „Zeitfenster in die Vergangenheit“. Vorbei an Wolf- und Luchsgehege erreichen Sie das „Haus zur Wildnis“. Lassen sie sich hier von den Einblicken in die faszinierende Welt der Wildnis überraschen und gehen sie beispielsweise mit auf eine 3D „Wildnisreise“ im Kino.

Die Teilnahme ist kostenlos.



So • 30.08.2009 • 14.00 Uhr
Treffpunkt am Besucherparkplatz des Haus zur Wildnis

Ein Blick hinter die Kulissen 
Mit dem Tierpfleger durchs Tier-Freigelände
(Dauer: ca. 2h)

Im Rahmen dieser Führung kann man einen Blick hinter die Kulissen der Tierhaltung im Tier-Freigelände des Hauses zur Wildnis im Nationalpark Bayerischer Wald werfen, selbst zum Tierpfleger werden und erfahren, mit wieviel Mühe die artgerechte Haltung verbunden ist.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Seite drucken